Sechs Dithyramben – I

Nenne das Ölbild, Fried’gruße,

sähe dann das Wort in Dünensenken am Hang.

Oh, Lieb’ und Wärme, das aßt dort im Dunkel.

Wehe dem Zartlös, Schwindsucht, und

nenne das Arschloch nicht Hummel!

Herz, nenn’ warnlos ich Dich – Du.