Archiv der Kategorie: Kunst

Den Musen

Gehörig will ich dieses Buch

meinen lieben Musen widmen, die,

willig oder unwillig, meine Kunst beflügelten.

Dank dafür, tausend Dank für jeden einz’len Kuss.

Und, auch wenn es die Sprache bricht:

Tausend Dank gleichfalls an jeden Muserich.

Tänzerin

Und jede Bewegung ist gewandt,

jede Faser des Körpers angespannt

– Du bewegst dich, als seist Du dem Wind verwandt,

mehr Tier als Mensch, mehr Blitz als Traum,

so stehst Du vor mir, stets zum Sprung bereit.

„Will mit euch tanzen, Raum und Zeit.“